Das Bauhaus kommt aus Weimar

Klassik Stiftung Weimar

Klassik Stiftung Weimar
Kinderwiege, Entwurf: Peter Keler, 1922.

Headline

Im Mittelpunkt der Ausstellung „Das Bauhaus kommt aus Weimar“ stehen die zentralen Fragestellungen, Ideen und Gestaltungsvorschläge des Bauhauses und dessen Bedeutung für unsere Gegenwart. Erstmals wird umfänglich die weltweit älteste museale Sammlung der Werkstattarbeiten gezeigt, die Walter Gropius schon in den 1920er-Jahren anlegte. Geleitet von der Frage „Wie wollen wir zusammenleben?“ nimmt die Ausstellung auf viele Überlegungen Bezug, die heute wie zur Zeit des Bauhauses relevant sind. Besucher*innen bieten sich neben physischen Erlebnissen – etwa im Bühnenraum, der von den multimedialen Experimenten László Moholy-Nagys inspiriert ist – auch praktische Werkstatterfahrungen, von der Buchbinderei bis zum 3D-Druck. Das Museum geht unter anderem den vielfältigen pädagogischen Ansätzen am Weimarer Bauhaus nach. So thematisiert es die Standardisierung und Vermessung des „Neuen Menschen“ und beschäftigt sich am Beispiel vom Haus Am Horn damit, wie das Bauhaus das Wohnen verbessern wollte.

„Das neue Bauhaus-Museum Weimar ist Teil des Masterplans und des Gesamtkonzepts ,Kosmos Weimar‘, mit denen alle Einrichtungen und Direktionen der Klassik Stiftung Weimar inhaltlich und konzeptionell miteinander verknüpft werden. Seine vorrangige Aufgabe ist es, Tendenzen der künstlerisch-ästhetischen Moderne von 1919 bis 1945 zu vermitteln, immer mit Ausblicken in die Gegenwart und mit Bezug auf internationale Entwicklungen.“
Dr. Ulrike Bestgen, Fachbereichsleiterin Bauhaus, Moderne und Gegenwart

„Das Bauhaus kommt aus Weimar“
Seit 5.4.2019

Kurator*innen
Ute Ackermann, Ulrike Bestgen, Anke Blümm

Bauhaus-Museum Weimar
www.klassik-stiftung.de
#bauhausmuseumweimar

Besucher*innenzahlen
Rd. 430.000 Besuche in den Stätten der Moderne in Weimar, davon mehr als 250.000 Besuche des Bauhaus-Museums Weimar seit der Eröffnung im April 2019 (Stand: 15.01.2020)

Förderer
Die Klassik Stiftung Weimar wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages sowie dem Freistaat Thüringen und der Stadt Weimar gefördert.

© CLAUS BACH ® PHOTOGRAPHY
Blick in die Ausstellung Bereich „Neuer Alltag“ mit Kinderzimmer
Klassik Stiftung Weimar © Vereinigung der Benediktiner zu Maria Laach e.V.
Theodor Bogler, Vorratsdosen, 1923
© CLAUS BACH ® PHOTOGRAPHY
Blick in die Ausstellung Bereich „Neuer Alltag“
Klassik Stiftung Weimar, © unbekannt / unknown
Marcel Breuer, Lattenstuhl / Batten Chair, 1922/24
    Zum Seitenanfang