Internationale Programmaktivitäten vorgestellt

ITB-Pressekonferenz am 6. März 2019

Stan Hema, Berlin

Von Weimar bis Rotterdam, von Tel Aviv bis nach Chicago: Das Bauhaus war immer ein globales Phänomen mit vielen Einflüssen und großer Strahlkraft. Auch das berücksichtigt das Jubiläumsprogramm 100 jahre bauhaus. Im Rahmen einer auf großes Interesse stoßenden Pressekonferenz auf der Berliner ITB und unter der Leitung von Bodo Ramelow, dem Ministerpräsidenten des Freistaates Thüringen und diesjährigem Vorsitzenden des Bauhaus Verbundes 2019, wurde das internationale Programm erstmalig gebündelt vorgestellt.

Auch die weiteren nationalen Programmhöhepunkte waren Thema der Präsentation – die 2. Auflage der umfangreichen Programmbroschüre, die mehr als 900 Programmpunkte übersichtlich in sich vereint, ist ab jetzt als Printversion erhältlich sowie auf bauhaus100.de downloadbar. – Die wichtigsten internationalen Projekte im Folgenden, mehr Informationen erhalten Sie unter bauhaus100.de

headline

Zum Seitenanfang